Supernerds

Die Theatervorstellung "Supernerds" im Schaupielhaus Köln ist ungewöhnlich und macht nachdenklich. Es beginnt schon damit, dass alle Theaterbesuchenden gebeten werden, ihr Handy anzulassen und sich mit dem Supernerd-WLAN zu verbinden. Dann klingelt ständig das Handy, aber das sind keine Störungen, sondern gehört zum Theater. Ich habe z.B. einen Anruf von Julian Assange aus London erhalten. Assange spielt auch mit, aber nur als Hologram.

Wenden in den Geistes-, Sozial-, und Kulturwissenschaften

Wenden im Denken sind eine durchaus typische Bewegung, eine fast sportliche Anstrengung, die in der wissenschaftlichen Forschung mitunter eine Kehre in Methoden, Ansichten und Gegenständen bewirkt. Diese Figur explizit in einer Tagung zu thematisieren und damit ins Bewusstsein zu heben ist eine sehr spannende Idee, die zum Ausdruck bringt, dass die doch so oft gerne linear simplifizierten Bewegungen des Denkens letztlich komplexer und chaotischer sind.

Jesus der alte Vegetarier

Eine Parodie des Johannesevangeliums:

In einem Konsumtempel in der Feinschmecker-Abteilung treibt sich Jesus herum, nachdem er von seiner Mutter bei einer Party gedrängt wurde, aus dem abgestandenen Wasser Wein zu machen ("Was habe ich mit Dir zu schaffen, Weib?", Joh. 2, 4). Zum Glück wurden vor kurzem die Öffnungszeiten verlängert. Da entdeckt er die Fleisch-Abteilung und gerät in Rage...

Stand clear of the doors!

(Foto: Sam Howzit) Das Wort "clear" verbinde ich mit dem aufgeräumten Bildschirm eines Basic-Interpreters oder einer Kommandozeile. Wie ein weißes Blatt Papier führt dieser Befehl zu Ordnung und Sauberkeit, indem er den Bildschirm löscht. Auf den Button "clear" drückt auch die Mitarbeiter/in von Security-Team am Flughafen, wenn keine verdächtigen Gegenstände auf dem Bildschirm des Scanners zu sehen sind. "Clear" beendet also das Gewesene und macht Platz für Neues.

Rhein Ruhr Express (RRX) bald ohne Halt in Köln-Mülheim?

Gestern fand vor dem Bahnhof in Köln-Mülheim eine Performance statt, die darauf aufmerksam machen möchte, dass in den gegenwärtigen Planungen zum Rhein Ruhr Express der Halt in Köln-Mülheim nicht mehr vorgesehen ist. Demnach hält ab 2018 kein Regional-Express mehr an diesem Bahnhof, sondern nur noch S-Bahnen.

Subscribe to Front page feed Subscribe to Weblog feed